Paradigmenwechsel in der Technologie-Branche

Vor zehn Jahrne hatte ich zum Ersten mal von der Theorie der zyklischen Wirtschaftsentwicklung gehört. Sie nennt man auch "Kondratieff-Zyklen", benannt nach dem russischen Wirtschaftswissenschaftler Nikolai Kondratieff.

Wenn man sich die Wellen dieser Zyklen anschaut, ist erstaunlich, wie gut man daran Änderungen erkennt, die sich in den vergangenen Jahrhunderten in Technologie und Wirtschaft ergaben. Ist das Zufall?

Wie Sie ihre soziale Gesundheit verbessern: "Disconnecten"

Vielen scheint es unmöglich, ihr Smartphone mal für einen Tag abzuschalten. Ist das gesund? Ich meine, gesund für unsere sozialen Kontakte?

Julia Hobsbawm, Autorin des Buches "Fully Connected: Surviving & Thriving in an Age of Overload", weist auf einen sehr wichtigen Punkt hin: Wir sollten die Waage finden zwischen dem was wir wissen, wen wir kennen und wieviel Zeit wir "disconnected" sind.

Neue Funktionen für Facebook-Gruppen

Findhorn Foundation and Community

Vor Kurzem trafen sich hunderte Administratoren von Facebook-Gruppen auf dem Facebook Communities Summit in Chicago. Auf dem Treffen wurden neue Facebook-Funktionen vorgestellt, die Gruppen-Administratoren in Zukunft besser unterstützen sollen.

Künstliche Intelligenz wird immer bedeutender - sollte sich die Wirtschaft sorgen machen?

Es sieht so aus als würden Arbeiter ganzer Industriezweige, bald einfach durch neue Technologien mit künstlicher Intelligenz (KI) erstetzt werden.
Das führt nicht unbedingt zu Massenarbeitslosigkeit. Problem scheint die Umverteilung von alter Expertise, in Fähigkeiten, effizient mit neuen Technologien zu arbeiten. Denn was KI an Aufgaben übernehmen wird, hat massive Auswirkungen auf die Arbeitswelt.

Datenerfassung, -analyse und Führungskraft

Wenn Technologie- und IT-Firmen im gegenwärtigen Wandel bestehen wollen, müssen sie ihre Skills und Fähigkeiten mehr auf Datenanalyse und Digitalisierung mit KI (Künstliche Intelligenz) setzen.

Was mit digitaler Technologie und dem Umgang mit großen Datenmengen erreicht werden kann, wirkt sich stark auf Organisation, Marketing und Verkauf aus.

Amazon Stores und wieso es dem Einzelhandel mulmig werden könnte

Mit der Eröffnung physischer Buchgeschäfte durch Amazon, könnte sich der Einzelhandel bald vollkommen verändern. Der Handel in physischen Geschäften von Amazon wird sich nicht nur auf Bücher beschränken. Alles was es auf amazon.com und amazon.de zu kaufen gibt, wird es dann ebenfalls in physischen Ladengeschäften zu kaufen geben.

Gehostete Anwendungen als "Desktops-as-a-Service" steigern Umsätze von Service-Providern

IT-Service-Provider unterstützen Unternehmen bei der Bereitstellung von Geschäftsanwendungen und virtuellen Arbeitsumgebungen.
Dienstleister erwarten ein Wachstum von 71% allein bei Desktop-as-a-Service (Quelle: Citrix-Umfrage unter mehr als 500 Service-Providern). Weil die Nachfrage an Desktops-as-a-Service am größten ist, konzentrieren sich darauf 49% der Service-Provider.

Zukunftstrend: Ideenindustrie schlägt Schwerindustrie

By Guerrino Boatto. Quelle: Wikipedia

In einem Artikel von Springerprofessional las ich kürzlich: "Die Fetten Jahre sind vorbei".
VW-Skandal und andere Defekte im produzierenden Gewerbe und der Schwerindustrie, zeigen ganz deutlich einen Trend in Richtung Wissenskultur.
Es geht nicht mehr nur darum die meiste Kohle zu generieren, Bodenschätze zu plündern und so weiter, und so weiter. Der Schwerindustrie schwimmen die Felle weg.
Das mag wohl an der zunehmenden Digitalisierung und der abnehmenden Industrialisierung (wenn man von soetwas überhaupt noch sprechen kann) liegen.

Seiten

 

 

  • English
  • Deutsch

Selim Oezkan
Leuthener Str. 5
10829 Berlin
Germany

Email: ich@selimoezkan.com

Tel.: +49 (0)30 3398 7972


© 2017 by Selim Oezkan
www.selimoezkan.com