Bitcoin: Wert steigt enorm

Bitcoin Transaktionen / Monat

In den vergangenen drei Monaten hat sich der Wert der Bitcoin fast verdreifacht: er stieg von 1.000 auf satte 2.800 USD.
Seit Ende 2014 steigt der Wert der Bitcoin stetig an und hat sein Rekord-Hoch mittlerweile mehrfach überschritten. Wer vor eineinhalb Jahren Bitcoins kaufte, dürfte seine Investition mehr als verzehnfacht haben, denn Ende 2015 lag der Wert noch bei 250 USD, Anfang 2016 kostete ein Bitcoin schon annähernd 435 US-Dollar.

Gibt es Risiken bei Crypto-Währungen?

Diese Fragen stellen sich nicht nur Anleger. Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann, sieht in Bitcoin sogar eine große Gefahr für die weltweite Finanzstabilität. Oder ist das die Angst vor etwas Neuem?

Laut Weidmann scheinen Bitcoins über ein Potenzial zu verfügen, das Finanzkrisen in Zukunft verschlimmern könnte. Bankenpleiten seien durch die digitale Währung Bitcoin noch sehr viel wahrscheinlicher.

Doch die Macht der neuen Kryptowährungen erhöht den Druck auf Notenbanken. Wer sich auf Stabilität solch neuer Währungen verlassen möchte, fragt wohl zuerst seine Bank. Und die Nachfrage steigt, angesichts der gigantischen Wertzunahme von Bitcoin. Es könnte gut sein, dass Zentralbanken darum gezwungen sind in Zukunft ihre eigenen Crypto-Währungen bereitzustellen. Davor hat Weidmann aber Angst, denn wenn die Zentralbanken digitale Währungen anbieten, ist klar, dass auch der Normalverbraucher damit bezahlen will. Eigentlich nicht wirklich das Problem. Doch was wenn man sich in Zeiten wirtschaftlicher Krisen befindet? Das könnte, laut Weidmann, Banken binnen kürzester Zeit ruinieren.

Wie Bitcoins funktioniert

Bitcoins ist eine rein digitale Bezahlmethode, die ausschließlich im Internet verwendet wird. Das System basiert auf der Blockchain - einer Technologie, die Daten dezentral speichert. Der Unterschied zu herkömmlichen Speichermethoden: die Datenbank aller Teilnehmer dieses Transaktionssystems, wird gemeinsam geführt. Alle Information sind dabei in der Blockchain, zu deutsch "Block-Kette", gesichert. Damit können Manipulationen verhindert werden. Der Vorteil: auch für Banken wären Zahlungen besser kontrollierbar und nachvollziehbar.

Bitcoin Kurs seit seiner Gründung

Quellehttps://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bitcoin_usd_price.png

Die Bedeutung von Bitcoin wächst 

In der virtuellen Welt ist Bitcoin das neue Gold. Es ist eine beeindruckende kryptografische Errungenschaft, denn etwas Digitales zu erschaffen, dass keiner kopieren kann, hat einen besonders hohen Wert. Darum operieren immer mehr Organisationen weltweit mit Bitcoin als internationale Digitalwährung.

Auch wenn gegenwärtig Geld verdienen mit Bitcoin sehr vielversprechend aussieht, muss man berücksichtigen, dass der Kurs des Bitcoin starken Schwankungen ausgesetzt ist. Es ist recht risikobehaftet. Doch wie sonst auch im Leben: Entweder man geht Risiken ein oder zieht aus Angst Sicherheit vor.

Sicherlich hat sich dieses Risiko gelohnt, für alle die seit 2016 Bitcoins besitzen.

Mehr zum Thema: 

 

Quelle Arikel-Grafik: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:BTC_number_of_transactions_per_month.png

 

Kategorien:

 

 

 

 

  • English
  • Deutsch

Selim Oezkan
Leuthener Str. 5
10829 Berlin
Germany

Email: ich@selimoezkan.com

Tel.: +49 (0)30 3398 7972


© 2017 by Selim Oezkan
www.selimoezkan.com