Wie Sie Ihr Unternehmen im Internet erfolgreich präsentieren

"Goldelse" auf der Siegssäule - ewigeweisheit.de

2017 gibt es mehr als 1,2 Milliarden Webseiten - und es werden immer mehr. Davon sind aber bestimmt 95% suboptimal organisiert, da ...

  • minderwertiger Content,
  • Inhalte schlecht aufbereitet sind,
  • Suchmaschinen die Seiten nicht (mehr) listen und
  • einfach zu wenige Seiten vorhanden sind.

Das sind einige der Barrieren, die Menschen daran hindern eine Webseite zu finden. Gefunden werden nur die Webseiten, die perfekt optimiert sind und wertvolle Inhalte besitzen.
Eigentlich aber sind nur wenige Punkte einzuhalten, um diese Anforderungen zu erfüllen.

 

Wie Sie mit diesen vier einfachen Schritten Ihre Internet-Präsenz erfolgreich gestalten

Nur vier Eckpunkte die Sie einhalten müssen, um ihre Webseite im Internet erfolgreich zu platzieren.

  1. Bauen Sie sich Ihre Geschäfts-Webseite.
  2. Verifizieren Sie diese Webseite auf Google-Business.
  3. Bauen Sie eine Facebook-Fanpage auf.
  4. Werden Sie ein Problemlöser: überfüllen! Sie ihre Webseite mit wertvollem, einzigartigem und selbstgemachtem Inhalt. Diesen Inhalt soll Ihre Zielgruppe finden.

Wenn Sie diese vier einfachen geduldig Punkte umsetzen, könnten Sie bereits in einem halben Jahr richtig viele neue Kunden auf Ihre Webseite bringen:
Menschen die sich für Ihre Angebote, Produkte und Dienstleistungen interessieren.

 

1. Aufbau Ihrer Geschäfts-Webseite

Man muss heutzutage nicht mehr Programmierer sein, um eine eigene Webseite aufzubauen. Das Internet hat sich dafür sehr positiv entwickelt.

Das Beste an der Sache: die Software, die Sie für Ihre neue Webseite verwenden, ist kostenlos: dafür gibt's Redaktionssysteme (Content-Management-Systeme) wie Wordpress, DrupalJoomla oder Typo3. Alles wofür Sie Geld ausgeben müssen, ist der Webspace, d. h. der für Ihre Internet-Adresse reservierte Speicherplatz. Ihn mieten Sie bei einem Internet-Provider (z. B. strato.de oder 1und1.de). Meist ist im Paketpreis dieser Provider schon eine einfache Installation der oben genannten Redaktionssysteme enthalten.

Alles was Sie jetzt brauchen ist: Zeit, Geduld und sehr viel Enthusiasmus. Wenn Sie aber keine Zeit für sowas haben, fragen Sie jemanden, der Ihnen hilft. Schon für wenige 100 EUR können Sie durchstarten. Versprochen!

 

2. Verifizieren Sie Ihre Webseite auf Google-Business

Monatlich verwenden Google mehr als 1,6 Milliarden Benutzer. Google ist damit auf Platz 1 aller Suchdienste - gefolgt von Bing, Yahoo, Ask.com und anderen.

Für den deutschen Mark ist jedoch eigentlich nur Google relevant. 95% aller Suchen im Internet erfolgen über diesen Suchdienst.
Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Geschäft unbedingt bei Google registrieren.
Auch das ist eine einfache Sache. Besuchen Sie die Google-Business-Webseite, erstellen Sie ein neues Konto (wenn nocht nicht erfolgt) und los geht's.

 

3. Erstellen Sie eine Facebook-Fanpage für Ihr Unternehmen

Sie sollten Ihr Unternehmen auch auf Facebook präsentieren. Auch diese Unternehmen bietet Ihren Benutzern einen kostenlosen Service.

Der Vorteil von Facebook: Menschen verbinden sich dort, teilen wertvolle Inhalte und können sich direkt verbinden. Das ist perfekt für die Gewinnung neuer Kunden und Fans.

Facebook bietet außerdem eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Fanpage-Seitenart.

Alles hier gilt: Sie brauchen Zeit, Geduld, sehr viel Enthusiasmus, aber vor allem ein Gespür was Menschen wirklich brauchen.

 

4. Überfüllen Sie Ihre Webseite mit wertvollem Inhalt: Werden Sie ein Problemlöser!

Wie auch im normalen Leben: Diejenigen haben am meisten Erfolg, die Ihren Mitmenschen etwas bieten, dass diese auch wirklich brauchen.

Je mehr Leuten Sie helfen können, desto mehr davon sind auch dazu bereit für Ihr Angebot zu bezahlen.

Dafür bietet das Internet eine sehr nützliche Platform.

Alles was Sie wissen müssen, ist, für wen Sie schreiben wollen. Es ist darum durchaus angebracht, zuerst einmal seine Zielgruppe festzulegen. Und das geht am einfachsten, wenn Sie bei sich selbst anfangen. Das was Ihnen am meisten Spaß macht ist bestimmt etwas, dass auch andere interessiert. Wenn die Gruppe von Interessierten zu klein ist, versuchen Sie Ihre mit Ideen zu kombinieren, die eine höhere Nachfrage haben.

Unwirksam wäre, es allen recht machen zu wollen. Es bringt nichts, sich mit einem Bauchladen im Internet zu präsentieren. 

Suchen Sie Ihre Nische, kombinieren Sie und: Erstellen Sie so viel wie möglich Inhalte.

Viel Erfolg!

 

Bild-Quellen:

 

 

 

 

  • English
  • Deutsch

Selim Oezkan
Leuthener Str. 5
10829 Berlin
Germany

Email: ich@selimoezkan.com

Tel.: +49 (0)30 3398 7972


© 2017 by Selim Oezkan
www.selimoezkan.com