Amazon Stores und wieso es dem Einzelhandel mulmig werden könnte

Mit der Eröffnung physischer Buchgeschäfte durch Amazon, könnte sich der Einzelhandel bald vollkommen verändern. Der Handel in physischen Geschäften von Amazon wird sich nicht nur auf Bücher beschränken. Alles was es auf amazon.com und amazon.de zu kaufen gibt, wird es dann ebenfalls in physischen Ladengeschäften zu kaufen geben.

Wie wir aus Fehlern lernen können

by Julo. Quelle: Wikipedia

Wir alle machen Fehler. Jeden Tag. Wer glaubt perfekt zu sein begeht bereits einen Fehler. Unsere Fehler wollen korrigiert werden. An Ihnen reifen wir. Sie sind die Hindernisse an denen wir wachsen können - dann wenn wir uns unsere Fehler eingestehen.
Das ist nicht immer leicht.
Tun wir es aber, dann können wir aus ihnen lernen.

Gehostete Anwendungen als "Desktops-as-a-Service" steigern Umsätze von Service-Providern

IT-Service-Provider unterstützen Unternehmen bei der Bereitstellung von Geschäftsanwendungen und virtuellen Arbeitsumgebungen.
Dienstleister erwarten ein Wachstum von 71% allein bei Desktop-as-a-Service (Quelle: Citrix-Umfrage unter mehr als 500 Service-Providern). Weil die Nachfrage an Desktops-as-a-Service am größten ist, konzentrieren sich darauf 49% der Service-Provider.

Wie Sie Ihrem Gegenüber zeigen, dass Sie wirklich zuhören

Sie sollten sich jeden morgen daran erinnern: "Von Nichts von dem was ich heute sage, kann ich selbst etwas lernen. Wenn ich lernen möchte, dann nur durch Zuhören."

Wenn Sie diesem Vorschlag eher nicht zustimmen, dann sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Zukunftstrend: Ideenindustrie schlägt Schwerindustrie

By Guerrino Boatto. Quelle: Wikipedia

In einem Artikel von Springerprofessional las ich kürzlich: "Die Fetten Jahre sind vorbei".
VW-Skandal und andere Defekte im produzierenden Gewerbe und der Schwerindustrie, zeigen ganz deutlich einen Trend in Richtung Wissenskultur.
Es geht nicht mehr nur darum die meiste Kohle zu generieren, Bodenschätze zu plündern und so weiter, und so weiter. Der Schwerindustrie schwimmen die Felle weg.
Das mag wohl an der zunehmenden Digitalisierung und der abnehmenden Industrialisierung (wenn man von soetwas überhaupt noch sprechen kann) liegen.

China bleibt für Deutschland Wachstumsmotor Nr. 1

Jörg Wuttke, Chef der EU-Handelskammer in China berichtet in einem Tagesschau-Interview von einem Super-Reformprogramm der Chinesen. Die deutsche Wirtschaftsdelegation, im Schlepptau von Bundeskanzlerin Merkel und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, waren in einem 20-minütigen Signaturmarathon damit beschäftigt, ein Handelsabkommen nach dem anderen zu unterzeichnen - Gesamtvolumen: 18,6 Milliarden EUR.
Sowohl Angela Merkel als auch der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang, sinnen über ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und China.

10 Gründe wieso Sie den Auftrag nicht bekamen

  1. Sie waren zu langsam. Kunden wollen eine Sofortantwort - nur dann sind Sie zufrieden. Wenn ein neuer Lead reinkommt, dann soltten Sie eben nicht eine Stunde warten, sondern am Besten innerhalb von 5 Minuten geantwortet haben.
  2. Sie waren zu schnell. Es muss nicht immer von Vorteil sein, sich zu schnell auf etwas festzulegen. Bei manchen Leads oder Aufträgen, ist es unrealistisch innerhalb von einer Stunde dem Kunden eine Kostennote zu nennen. Es ist eine Frage Ihrer Integrität wie schnell Sie antworten (sollten).

Drupal: 5 Tipps zur Vermeidung von SPAM-Registrierungen

A can of spam meat, by Qwertyxp2000. Quelle: Wikipedia

Seit ungefähr 8 Jahren arbeite ich mit der Software Drupal (drupalcenter.de oder drupal.org). Drupal ist ein Redaktions- und Content-Management-System (CMS).

Was heutzutage SPAM bedeutet, ist nicht mit dem zu vergleichen, was noch vor 2 Jahren durch CAPTCHA und ähnliche Technologien vermieden werden konnte. Man muss sich diesem Problem stellen.

Future-Jobs oder Arbeitslose?

Aibos beim Robocup 2005. learza (Alex North) from Australia. Quelle: Wikipedia

So wie iPhones, MP3s und Video-Streams unser Verhalten, hinsichtlich Kommunikation und Medienkonsum, völlig verändert haben, so werden neueste Internettechnologien (Internet-Of-Things IOT) unser Arbeitswelt komplett auf den Kopf stellen. 
Längst fahren viele tausende Industrieroboter zwecks einfacherer Logistik, durch die Hallen des Online-Händlers Amazon. Routinearbeiten in Büros werden von großen Firmen mittlerweile durch robotische Sachbearbeiter erledigt.
Wer hätte noch vor wenigen Jahren gedacht, dass selbstfahrende Autos ab 2015 bereits auf den Straßen unterwegs sind?

Seiten

 

 

 

  • English
  • Deutsch

Selim Oezkan
Leuthener Str. 5
10829 Berlin
Germany

Email: ich@selimoezkan.com

Tel.: +49 (0)30 3398 7972


© 2018 by Selim Oezkan
www.selimoezkan.com