Wieso Email-Marketing wichtig bleibt!

In Emails können Werte vermittelt werden, die der Kunde wünscht, erkennt und mit denen er sich identifiziert und ihnen auch vertraut. Das Gute am Email-Marketing ist, dass es die einfachste Möglichkeit ist zu personalisieren - vorausgesetzt, Sie wissen wer die Empfänger sind.

Doch im "Zeitalter des SPAM", muss genau geprüft werden was dem Kunden schmeckt, was er "verdauen" kann und was er wahrscheinlich ablehnt oder blockt. Was ist für Ihre Kunden also relevant? Email-Marketing muss personalisiert erfolgen.

Gemäß einer Studie der Firma Adobe, ist Email-Marketing ebenso wichtig wie die persönliche Kommunikation mit dem Kunden. In den kommenden zwei Jahren könnten sich die Zahlen für das Medium Email sogar noch erhöhen.

Durchschnittlich verbringen 9 von 10 Internetnutzern 6 Stunden pro Werktag mit Email-Kommunikation.
Und das nicht nur auf der Arbeit oder zuhause am Schreibtisch. Sie schauen nach Ihren Emails z. B. auch

  • 70% vor dem Fernseher
  • 52% im Bett
  • 50% im Urlaub
  • 43% während dem sie telefonieren
  • 42% im Badezimmer (Sie wissen was ich meine laugh)
  • 18% sogar während des Autofahrens!!

Millenials sind natürlich am Besten dabei.

  • 88% checken Ihre Emails auf dem Smartphone und
  • 76% benutzen hierzu ihren Desktop oder Laptop.

Doch natürlich nicht alle Internetnutzer verbringen 6 Stunden pro Werktag mit Ihren Emails.

  • 24% der erwachsenen Emailnutzer glauben dass sie zuviel Zeit mit dem Emaillesen verbringen.
  • 40% geben zu dass sie ihre Emails deshalb einfach auch mal für 5 Tage komplett ignorieren.

58% der Internetnutzer betrachten Emails bevorzugt als Werbekanal um Angebote einzuholen, wobei 39% von der Menge solcher Emails genervt sind. Wenn ein Benutzer also täglich (es reicht auch wöchentlich) eine Email von Ihnen bekommt, könnte es gut passieren, dass Sie bald einen Subscriber weniger in Ihrer Newsletter-Liste haben.

Auch das Format das Sie senden ist relevant. Insbesondere für Mobilnutzer, denn dank Responsive Design bleiben Emails als Marketing-Instrument wichtig, da sie auch auf Mobilgeräten angesehen und gelesen werden. Wenn Sie es noch nicht getan haben, sollten Sie also so bald wie möglich in Betracht ziehen Ihre Online-Inhalte mobile-freundlich zu gestalten. Denn durch Smartphones wird dem Kunden die Verbindung zu seinen Emails erleichtert.

Es gilt zu beachten, dass ...

  • 28% der Benutzer genervt sind, wenn sie zu lange scrollen müssen.
  • 24% sich von Designs die nicht responsive sind, irritiert fühlen.
  • 21% nicht warten bis ein Bild geladen ist, sondern die Seite einfach wieder verlassen. Internet ist ein "Sekundengeschäft"!

Mobile ist eine völlig neue Art der Internetnutzung - daran sollten Sie immer denken - hier sollten Sie investieren.

Relevant für die Platzierung von Werbung in Emails sind natürlich HTML-Emails, in denen auch Bilder gesendet werden können.
Worauf Sie dabei achten wird hier gezeigt: www.email-standards.org

  • English
  • Deutsch


© 2018 by Selim Oezkan
www.selimoezkan.com